Öffnungszeiten über Auffahrt

Am Freitag 6. Mai 2016 haben wir geschlossen. Gerne sind wir ab dem 9. Mai 2016 wieder für Sie da. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zurück

Umzug Neubau

Für den Umzug werden wir uns erlauben, am Freitag den 30. Oktober 2015 die Firma zu schliessen. Ab dem 2. November stehen wir Ihnen in gewohnter Manier wieder zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch unsere neue Anschrift, welche ebenfalls ab dem 2. November gültig ist. Wobei geändert hat sich nur die Hausnummer:

Inset AGStaatsstrasse 197
9463 Oberriet SG
T +41 71 761 10 20 ∙ F +41 71 761 10 75
info@inset.ch ∙ www.inset.ch

Besten Dank für die Kenntnisnahme.

Engagement Musikverein Montlingen-Eichenwies

Der Musikverein Montlingen-Eichenwies und insbesonders deren Nachwuchsabteilung dürfen wir seit vielen Jahren als Sponsor begleiten. Wir sind sehr stolz, einen engagierten und aktiven Dorfverein sowohl finanziell als auch materiell unterstützen zu dürfen. Der Musikverein MGME verrichtet eine wertvollen und zeitintensiven Beitrag für die Öffentlichkeit. Mit ihrer Konsequenten Nachwuchsarbeit sind sie für die Zukunft bestens aufgestellt.

Letzten Donnerstag wurden sämtliche Sponsoren zu einer gemütlichen Kick-off Veranstaltung eingeladen. Herzlichen Dank der MGME für diese schöne Geste!

Link Website MGME

Erneuerung ISO 9001:2008

Dabei wurden durch den Auditor die Norm ISO 9001:2008 in Form von Interviews mit den auditierten Mitarbeitenden an den jeweiligen Arbeitsplätzen und durch Sichten von entsprechenden Nachweisdokumenten stichprobenartig auditiert.

Räumlichkeiten zu Vermieten

Sämtliche relevanten Informationen sind auf dem beiligenden Dokument verfügbar. Eine unverbindliche Besichtigung ist jederzeit nach Voranmeldung möglich.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Peter Kobler
p.kobler@inset.ch
T +41 71 761 10 20

Oder füllen Sie das beiliegende Formular aus, wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank.

Credo Fairplay Lehrstellenzusagen

Mit dem unterzeichneten Credo verpflichten wir uns, keine verbindlichen Lehrestellenzusagen vor dem 1. September zu tätigen.

Die Jugendlichen, aber auch die Eltern, Schulen und Lehrbetriebe sind sich einem stetigen Druck um Lehrstellen ausgesetzt. Mit dem nun vorhandenen Credo, lanciert vom AGV Rheintal, wird ein erster Schritt getätigt, für alle Parteien mehr Zeit zu gewinnen. Unser einstimmiges Ziel: Fehlentscheide zwingend zu vermeiden.

Wir sind stolz, dieses Credo unterzeichnet zu haben!

Skitag

Zusammen mit dem Gewerbeverein Oberriet führten wir den diesjährigen Skitag durch. Bei herrlichem Wetter und perfekten Schneeverhältnissen genossen wir einen schönen Tag in den Bergen.

Engagement PluSport

PluSport ist die Dachorganisation des Schweizer Behindertensports. Seit mehr als 50 Jahren sind sie mit rund 12'000 Mitgliedern das Kompetenzzentrum der Integration durch Sport für Menschen mit Behinderung. Geboten werden Emotionen durch Bewegung in über 90 Sportcamps und 460 Angeboten der PluSport-Clubs. Als Swiss Paralympic Stifter fördert PluSport auch den Spitzensport.

Mit unserem Beitrag ermöglichen wir einem Athlet die Teilnahme an Wettkämpfen.

Betriebsabend 2015

Gemütliches Zusammensitzen, fein Essen und angeregte Gespräche. Dies waren die drei Schwerpunkte an diesjährigen Betriebsabend, an dem auch das Team der AEP Systec AG integriert war.

Das Highlight war auch in diesem Jahr unbestritten die Ehrung von zwei langjährigen Mitarbeitenden. Kuno Lüchinger ist seit 20 Jahren in der Projektleitung tätig. Erwin Kussian ist seit dem Jahr 2000 bei uns in der mechanischen Fertigung angestellt. Beide haben also die Entwicklung der Inset AG miterlebt und mitgeprägt. Die ganze Belegschaft gratuliert den beiden Jubilaren recht herzlich zu Ihren Jubiläen und wünscht ihnen weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

An dieser Stelle möchten wir es nicht unterlassen, dem Team vom Restaurant Sternen recht herzlich für den genussvollen Abend und die Gastfreundschaft Danke zu sagen.

Neujahrsbegrüssung

Mit einem kurzen Abstecher ins 2014 und einem Ausblick ins kommende Jahr begrüsste Geschäftsleiter Peter Kobler alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen Jahr.

Im Anschluss an die Ausführungen wurden im Luftgewehrschiessen tolle Resultate erzielt. Bei der anschliessenden Rangverkündigung wurden die Geschenke, welche wir zu Weihnachten von unseren Geschäftspartner erhalten haben, untern den Mitarbeitenden verteilt.

Frohe Weihnachten

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen, die vielen gute Gespräche und die angenehme Zusammenarbeit. Wir freuen uns bereits heute auf ein herausforderndes 2015.

Ihnen und Ihren Familie wünschen wir eine ruhige Weihnachtszeit und einen guten Start in ein erfolgreiches, zufriedenes und gesundes neues Jahr.

Unsere Firma bleibt vom 22. Dezember bis und mit 2. Januar 2015 geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie uns jedoch unter +41 71 761 10 20.

Spatenstich Neubau

Der Neubau, deren Bezug auf den Herbst 2015 festgelegt ist, ersetzt den bestehenden Firmensitz aus dem Jahr 1986. Die Erweiterung ist auch mit einem Wachstum verbunden, auf welches wir sehr stolz sind.

Wir freuen uns, Sie auf diesem Kanal laufend über die Entwicklung der Baustelle informieren zu dürfen.

Ein umfassende Berichterstattung können Sie der Beilage entnehmen.

(Quelle Text & Foto: Max Pflüger, Rheintaler)

energie tag 2014

"Begegnungen bringen Bewegungen", unter diesem Motto stand der diesjährige energie tag der Inset AG. Der Anlass wird dafür genützt um losgelöst von der Kernkompetenz des Unternehmens, Schaltanlagen, Steuertechniken und Automatisierung, in einer ungezwungenen Atmosphäre Partnerschaften zu pflegen.

Geschäftsleiter Peter Kobler durfte die Gäste im Würth Haus in Rorschach im Namen seines Teams begrüssen. Er zeigte sich erfreut, dass so viele interessierte Personen der Einladung gefolgt sind.

Als Fachreferent wurde Hans Rudolf Münger, Leiter Technik bei EM ELECTROCONTROL AG, eingeladen. Er informierte die Anwesenden über die Strukturierung der neuen Norm EN 61439. In seinen Ausführungen erläuterte er die Neuerungen bezüglich Bauartennachweis, Stücknachweis, Protokolle und Aufschriften. Im Jahr 2012 ist die Restrukturierung und Überarbeitung der sicherheitstechnischen Anforderungen für Niederspannungs-Schaltanlagen mit Herausgabe der Norm DIN EN 61439 -1:2012 zum Abschluss gekommen. Da die neue Norm per 1. November 2014 in Kraft tritt, war der Zeitpunkt prädestiniert, dieses Thema als Referat aufzugreifen.

Als nächstes stand auf der Agenda der Besuch des Kunstmuseums der Familie Würth. Dieses zählt zu der grössten und bedeutesten privaten Kunstsammlungen des 20. und 21. Jahrhunderts. Unter fachkundiger Leitung der Kunsthistorikerin Irina Müssig liessen sich die Gäste ein paar auserlesene Bilder und Skulpturen erklären.

Abschliessend wurde mit einer Führung durch das Würth Haus interessante Einblicke hinter die Kulisse dieses einzigartigen Gebäudes gewährt. Andreas Schönenberger von Würth Facility Management wusste allerlei Interessantes vom Bau, der Technik und der Infrastruktur zu erzählen.

Beim abschliessenden Apéro konnte das Netzwerk gepflegt und anregende Gespräche geführt werden.

Inset AG bedankt sich recht herzlich bei allen Gästen für die spannenden Kontakte.

Autowaschtag Jungmusik Montlingen-Eichenwies

Autowaschtag

Schon seit mehreren Jahren unterstützen wir die Jungmusik der Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies finanziell sowie auch materiell.

Um für ihr Herbstlager ein finanzieller Zustupf zu gewinnen, führte die Jungmusik einen Autowaschtag durch. Auch wir liessen unsere Fahrzeugflotte durch die flinken Hände der Nachwuchsmusikanten "verwöhnen".

Wir wünschen der Jungmusik und Juniorband schon heute eine tolle Woche in Brigels.

Ein detaillierter Bericht finden Sie auf der Homepage der MG Montlingen-Eichenwies.

Neue Lernende

Die Ausbildung von jungen Menschen ist seit je her ein wichtiger Mosaik in unserer Firma. Um so mehr freut es uns,in diesem Jahr gleich zwei neue Lernende begrüssen zu dürfen.

Mit Tina Frei dürfen wir bereits zum dritten Mal eine Frau ausbilden. Tina hat nach einem Jahr Automatikerin zu uns gewechselt und setzt nun ihre Ausbildung im zweiten Lehrjahr bei uns fort.

Kevin von Aarburg hat am 2. August seine Ausbildung zum Automatiker bei uns begonnen. Er wird nun in den nächsten vier Jahren bei uns sorgfältig auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet.

Ihnen beiden wünschen wir eine spannende und lehrleiche Lehrzeit. Wir sind sehr stolz, sie in unserem Team zu wissen. Wir freuen uns, insgesamt vier Lernende in unserem Unternehmen zu wissen.

v.l.n.r: Lucas Rechsteiner, Tina Frei, Kevin von Aarburg und Marco Oeler

Biene Cup

Auch in diesem Jahr war ein Team von uns am Start. Dabei handelt es sich um eine Firmen- und Behördenturnier. Mit viel Ehrgeiz wurden die Spiele bestritten, jedoch sehr fair und ohne Verletzungen.

Der Ausklang fand bei einem Nachtessen und bester Unterhaltung im Festzelt statt.